Wenn es um Kinderbücher geht, macht man eigentlich keine Fehler, da ausnahmslos alle Kinderbücher einen wertvollen Dienst in Dingen wie Erziehung, Kreativität oder Bildung erfüllen.

Für Kinder ab 4 Jahren eignen sich besonders Lernbücher, da Kinder in diesem Alter sehr neugierig sind, lernen und entdecken wollen.


Buchtipp 1: „Wie lange noch?“ von Isabel Abedi
Ist ein sehr schönes Buch für Vor- und Grundschulkindern um das lesen der Uhr leicht zu lernen. Das drehbare Ziffernblatt wird dem Kindergarten Tobias erklärt, wie das Zeitsystem funktioniert und spielerisch erklärt.


Buchtipp 2: „Leni holt Hilfe“ von Ueli Ambühl
Dieses Buch bringt Kindern bei ruhig mutig zu sein und Durchhaltevermögen. „Leni holt Hilfe“ ist eine spannende Bauernhofgeschichte die sich um die Rettung eines Lebenswesens dreht, die aber auch verschiedene Landschaften, wie Schneegebirge und Wäldern erklärt.


Buchtipp 3: „Zirkus“ von Franziska Biermann
In Reimen, bunten Bildern viel Spaß regt dieses Buch die Fantasie der Kinder an. Durch musikalischen Einfluss erlebt man die Welt des Zirkus in allen Formen und Farben.

Kinderbücher ab 6 Jahren:


Buchtipp 1: „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen
Ein Klassiker der heute noch große und kleine Leser begeistert, der sich um eine böse List des Teufels und die Rettung eines Freundes dreht. Eine spannende Geschichte, eine klare Definition von Gut und Böse und dank zahlreichen Bildern gut zu lesen.


Buchtipp 2: „Neues vom kleinen Nick“ von Rene Goscinny
Dieses Buch gehört zu den modernen und zeitlose Klassikern, das die Erlebnisse vom kleinen Nick beschreibt. Familiär, Schulisch oder Freizeitmäßig erzählt der kleine Nick über seine gute Erziehung und was gut oder falsch ist.

Kinderbücher ab 8 Jahre:


Buchtipp 1: „Der Himmel soll warten“ von Katja Henkel
Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Sterben der Großmutter, dessen Enkel versuchen durch böse Taten ihre Oma in den Wolken zurück zuholen und um den neuen Mann an der Seite der Mutter. Und Oma Lotto schaut von den Wolken hinab und kann leider nur zuschauen. Durch dieses Buch lernen Kinder vor allem Toleranz gegenüber Fremden und dass der Tod zwar schlimm ist, aber zum Leben dazugehört.


Buchtipp 2: „Das große Buch der Tiere“ von Henning Wiesner
Mit lebensechten Illustrationen von Tieren wird die Aufgabe eines Zoos beschrieben. Außerdem finden sich Informationen zu Tieren wider, wie zum Beispiel wieso Vögel fließen können, wieso der Mensch vom Affen abstand, basierend auf Darwins Evolutionstheorie und was uns von Tieren unterscheidet.


Buchtipp 3: „Der Fischer, der Künstler war“ von Manfred Schlüter
Dieses Buch regt Kinder zum Nachdenken an. Es stellt Fragen zum Alltag und zur Umwelt, Redewendungen und erklärt spielerisch die Welt und gewährt viel Freiraum für eigene Gedanken und für die Fantasie.

Kinderbücher ab 10 Jahre (ich möchte Bewusst nicht auf Harry Potter eingehen da die Bücher mit der Zeit immer schwerer und komplexer werden und ab dem 4. Band nicht mehr für Kinder geeignet sind)

Buchtipp: „Das Pentomino-Orakel“ von Blue Balliett
Dieses Buch umfasst eine spannende Geschichte mit Rätseln, Geheimnissen und mutigen Menschen, die alles lüften wollen und dabei manchmal in brenzlige Lagen kommen. Die stimmungsvollen Bilder tragen zu der Geschichte positiv bei.

Zusätzlich: Für Kinder eignen sich auch hervorragend jedes Märchenbuch von Hans Christan Andersen oder der Gebrüder Grimm (hierbei sollte man allerdings die kinderfreundlichen Variationen nehmen).


Powered by WP Robot

Dein Buchladen um die Ecke